Wer

Mag. Michaela Koller-Rieder

geb. 1975, verheiratet, Mutter von 3 wunderbaren Kindern

  • Psychosoziale Beraterin in Ausbildung unter Supervision
    „In Ausbildung unter Supervision“ bedeutet, dass ich in der letzten Phase in meiner Ausbildung bin, in der ich Menschen berate und begleite, gleichzeitig selbst duch Supervision von ExpertInnen begleitet werde (d.h. mit dafür ausgebildeten Menschen über meine Arbeit, mein Vorgehen, meine Rolle etc. reflektiere)
  • Zertifizierte Achtsamkeits- und MBSR-Trainerin
  • Diplomierter Alpha Relax Coach
    (Stressmanagement, Zeitmanagement, Burnout-Prävention, Entspannungsmethoden)
  • Pädagogin und Kommunikationswissenschafterin (Mag. phil.)
  • zahlreiche Fortbildungen im psychosozialen Bereich (Stressprävention, systemische Beratung, Methoden der Logotherapie und Existenzanalyse, Focusing, Inner Family System u.v.m.)


Mein Weg

Schon in der Kindheit habe ich es geliebt, andere Menschen zu beobachten und die Motivation für ihr jeweiliges Handeln herauszufinden. In der Pubertät habe ich mich intensiv mit Fragen über den Sinn des Lebens beschäftigt und wollte dabei in die Tiefe gehen: mit einfachen Antworten habe ich mich nicht zufrieden gegeben. So habe ich viel gelesen und bin viel gereist, um möglichst viele Impulse für meine Antwort zu bekommen. In meinen jungen 20er-Jahren bin ich auf Achtsamkeit gestoßen: ich habe mit Atemmeditation und Hatha-Yoga begonnen und beides einige Jahre praktiziert. Nach meiner Ausbildung zur Kindergärtnerin wollte ich mich noch mehr mit zwischenmenschlichen Phänomenen auseinander setzen, so habe ich Kommunikationswissenschaft und Pädagogik studiert. Auf der Uni bin ich dann auch job-mäßig geblieben, ein Jahrzehnt habe ich am Center for Teaching and Learning gearbeitet. Die Arbeit war mir jedoch zu trocken, zu wenig praxisbezogen und zu wenig tiefgehend. Ich wollte in der Arbeit mit Menschen schon immer mehr in die Tiefe gehen, was mich dazu bewogen hat, zahlreiche Aus- und Fortbildungen zu absolvieren. Zur Zeit schließe ich die Ausbildung zur psychosozialen Beraterin ab, die mir das Rüstzeug und die rechtliche Grundlage für die Einzelarbeit mit Menschen im Coaching- und Beratungssetting gibt.

Wenn Sie überlegen, mit mir zu arbeiten und sich nicht sicher sind oder mich zuerst näher kennen  lernen möchten, vereinbaren Sie bitte unter 0680/1242266 oder michaela@kopf-frei.at mit mir einen Termin für ein 30-minütiges kostenfreies und völlig unverbindliches Kennenlerngespräch.
Ich freue mich auf Sie!

Was heißt es für mich persönlich, den Kopf frei zu haben?

• In der Gegenwart zu leben (siehe oben), glücklich und zufrieden
• Klare Gedanken zu haben anstatt komplexer Gedankenspiralen, wirrer Ideen, etc.
• Den Moment zu genießen (mit allen Sinnen)
• Leichtigkeit zu spüren (kein „ich muss“, kein „ich soll“ sondern „ich darf“)
• Weitgehend frei von Sorgen und Ängsten zu sein
• Klare Entscheidungen treffen zu können, die nachhaltig und für mich stimmig sind
• Mit mir selbst im Reinen zu sein (ohne Schuldgefühle und ohne Gedanken, etwas für andere tun zu müssen, das ich nicht möchte)
• Meine eigenen Bedürfnisse und Grenzen wahrzunehmen und danach handeln zu können (ohne andere dabei zu übergehen oder zu verletzen)
• Auf Befriedigung durch außen (Süchte, Medien, Konsum,…) so weit wie möglich verzichten zu können
und vieles mehr!

Machen Sie sich gerne in einem Kennenlern-Gespräch ein persönliches Bild von mir (siehe oben)!